Aufnahme beim Compass

Aufnahme- und Präventivteam

Das Angebot vom Compass richtet sich an psychisch erkrankte Menschen, für die ambulante Einzelbetreuung müssen Sie im Regelfall 21 Jahre alt sein.

Wenn Sie sich für unsere Unterstützung interessieren, melden Sie sich gerne unter 040-412 62 181, damit wir Ihre Kontaktdaten aufnehmen können.

Unsere Aufnahmeleitung wird Sie dann zurückrufen, um mit Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch in unserem Büro zu vereinbaren. In diesem Gespräch werden zunächst Ihre Anliegen geklärt sowie ggf. Ziele, Umfang und Schwerpunkte einer möglichen Betreuung besprochen. Auf Wunsch beantragt Compass daraufhin die Betreuungsleistung beim Kostenträger. Dieser ist in der Regel das Sozialamt.

Rechtsgrundlage für die individuellen Hilfeansprüche sind §§ 53, 54 des SGB XII.

Bei Überschreitung der Einkommens- oder Vermögensgrenzen wird ein Eigenanteil durch den Kostenträger berechnet. Es besteht auch die Möglichkeit, sich vom Compass als Selbstzahler*in unterstützen zu lassen.

In Krisensituationen beraten und informieren wir Sie gerne und suchen mit Ihnen geeignete und passende Lösungen. Bei Bedarf verweisen wir an weitere Institutionen und Ansprechpersonen.